...
...
...
Battlefield 2042 ...
Battlefield 6 ...
Battlefield ...
...
Server Rules ...
Unschuldig gebannt? Ban appeal? ...
Wie erkenne ich Cheater? ...
Battlefield 4 Embleme ...
Aktuelle Patch Notes ...
BF4 Multiplayer Maps ...
Die 10 Spiele, auf die wir uns dies ...

Bielefelder Nachtfalken

Battlefield: Gaming Community

Logo Bielefelder Nachtfalken


Login

 


Kalender

 


Partner

  • Top 100 Clanliste
  • PBBans.com
 


Galerie

  • User: DON
    Hits: 693
    Kommentare: 0
    Wertung: 0
 


Status

  • Translate to English  Translate to French  Translate to German
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag302
    Gestern: 603
    Rekord: 3021
    Gesamt: 1231472
    Details: anzeigen
    Alle User: 242
    Neuster User: Donita
    Neuster Member: *BNF* Héimdâll
    Seitenzugriffe
    Heute: 3377
    Gestern: 21495
    Gesamt: 31156618
    Online seit: 21.07.2013
    Jetzt Online (0)
    Gäste Online:
    164
    Zuletzt Online (0)
    Heute 20.10.2021
    Gestern 19.10.2021
    Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
    Robots online
    DotBot(22)
 

 
         
 

Aktuelle News

09.10.2021 - 19:11 - Battlefield 2042: Hat es zu viele, zu schwere Bots? [..]

19.09.2021 - 12:16 - Bestätigt: Release von Battlefield 2042 wird auf November 2021 verschoben [..]

09.10.2021 - 19:11 von **BNF**DON


Battlefield 2042: Hat es zu viele, zu schwere Bots?




09.10.2021 um 14:00 Uhr von Michael Miskulin - Bei der Beta von Battlefield 2042 ist den Spielern aufgefallen, dass die Entwickler die leeren Reihen in den Lobbies mit KI-Bots auffüllen, um die großen Teams von bis zu 128 Spielern voll zu bekommen. Doch die Qualität der Bots lässt zu wünschen übrig.

Bei Battlefield 2042 können Spieler ihren ersten Vorgeschmack auf die Open Beta im Early Acess bekommen. Eine besonderes neues Feature ist die gestiegene, mögliche Spieleranzahl bei der PC-Version und bei der modernen Konsolengeneration. Insgesamt können so 128 Spieler bei diversen Modi mitmischen. Da es so leider manchmal schwer sein kann, eine ganze Lobby mit so vielen Spielern zu füllen, nutzen die Entwickler KI-Bots, um die leeren Reihen mit Kontrahenten aufzufüllen.

Battlefield 2042: Unzuverlässige KI-Bots als Teammitglieder
Leider sind nicht alle Spieler mit der Gesamtsituation zufrieden. Denn in ihren Augen gibt es einfach zu viele von diesen KI-Teammitgliedern. So empfinden viele Spieler, dass zu viele KI-Bots das Spiel einerseits zu einfach - manchmal aber auch zu schwer machen. So kann es schnell passieren, dass man überraschend einfach gegen eine Gruppe bestehen kann, nur um später zu bemerken, dass es sich dabei doch um KI-Soldaten handelte. Das kann so weit gehen, dass manche Spieler in Bot-Only-Lobbies landen. Kein menschlicher Spieler, so weit das Auge reicht.


Die Qualität der Bots in den Spielmodi von Battlefield 2042 ist jedoch auch relativ unzuverlässig. In manchen Situationen verhalten sich die Bots absolut fehlerhaft - während sie anderen Situationen einfach nur sofort tödlich sind. Natürlich ist das zunächst erstmal nur Teil einer Beta, somit Teil eines unfertigen Spiels. Doch Battlefield 2042 soll bereits im nächsten Monat erscheinen und so wirkt es verständlich, wenn sich einige Spieler aufgrund der Bots noch Gedanken über die Qualität des fertigen Spiels machen. Die Entwickler haben noch ein wenig Arbeit vor sich.


Quelle: www.pcgameshardware.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben

19.09.2021 - 12:16 von **BNF**DON


Bestätigt: Release von Battlefield 2042 wird auf November 2021 verschoben



Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.
Nach langer Zeit des Wartens folgt nun endlich eine Nachricht von EA und DICE. Leider ist die Botschaft keine erfreuliche, denn DICE teilt der Battlefield Community mit, dass Battlefield 2042 nicht wie geplant im Oktober 2021 erscheinen wird.

Stattdessen verschiebt DICE den Release-Termin von Battlefield 2042 um einen Monat nach hinten und wird Battlefield 2042 laut eigenen Angaben am 19. November 2021 veröffentlichen. Ob es sich bei dem neuen Termin um den Termin zur Early Access Phase für Vorbesteller handelt, oder ob es überhaupt noch eine Early Access Phase geben wird, lässt EA zum aktuellen Zeitpunkt offen.

Gründe, warum DICE das Spiel nun doch verschoben hat, gibt es vermutlich viele. Am Ende nennt Oskar Gabrielson, General Manager bei DICE, aber die Pandemie und die damit verbundenen Herausforderungen und unvorhergesehenen Einschränkungen, die bis heute anhalten, als Hauptgrund für das verschobene Releasedatum von Battlefield 2042.

Kreatives Arbeiten sei unter diesen Umständen nur bedingt möglich und man habe gehofft wieder im Büro arbeiten zu können, umso näher man dem Releasetermin kommt, so Gabrielson.



„Wir haben uns entschieden, die Veröffentlichung von Battlefield 2042 zu verschieben. Das Spiel erscheint nun weltweit am 19. November 2021.

Die Entwicklung der nächsten Generation von Battlefield während einer weltweiten Pandemie hat unsere Teams vor unerwartete Herausforderungen gestellt. Angesichts der Größe und des Umfangs des Spiels hatten wir gehofft, dass unsere Teams näher zur Veröffentlichung wieder gemeinsam in unseren Studios sein würden. Da dies unter den aktuellen Bedingungen nicht gesichert möglich ist, und angesichts der harten Arbeit, welche die Teams von zu Hause aus erledigen, halten wir es für wichtig, uns zusätzliche Zeit zu nehmen, um die Vision von Battlefield 2042 für unsere Spielenden auch umzusetzen.

Eure Begeisterung für das Spiel hat uns sehr inspiriert. Wir glauben an unser Spiel und danken euch für eure Geduld, während wir der Spielerfahrung den letzten Schliff geben.

Updates zur Open Beta wird es im Laufe dieses Monats geben.“

Oskar Gabrielson & das Entwicklerteam von Battlefield 2042
Studio GM, DICE




Quelle: www.battlefield-inside.de
2 Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (149): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
 
     


Server-Rules / Ban Rules

 


PayPal

 


Laberecke

 

 
Seite in 0.21442 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012